Outlander Text 2017

Wie bereits angekündigt war ich (Steffi) vom 02.09. bis 08.09.17 auf den Spuren von Jamie und Claire in Schottland unterwegs. (Hinweis: Outlander-Saga nach den Romanen von Diana Gabaldon)

Dazu hatte sich eine Gruppe "Outlander-Fans" zusammen getan um die wichtigsten Stationen Ihrer Erlebnisse zu besichtigen.

Der moderne Reisebus von Amberger Reisen fuhr von Rottenburg, Ergolding, München, Stuttgart, Frankfurt und Köln zur Fähre nach Amsterdam.

Dort stiegen dann die letzten Gäste zu und die Reise konnte "richtig" losgehen.

Von Newcastle ging es durch das Tal von Glencoe Richtung Fort William. An der Grenze nach Schottland gab es erst einmal einen Whiskey zur Begrüßung!

In Fort William stieg dann auch die deutsche Reiseleitung Giesela zu, die uns nicht nur über Outlander, sondern auch über Schottland unendlich viel erzählen konnte - ein sprudelner Quell interessanter Geschichten.

Am dritten Tag ging es durch das Great Glen zum Urquhart Castle, Loch Ness, Glenn Afric nach Inverness.

Höhepunkte des 4. Tages waren das Castle Leod/Burg Leoch und natürlich Culloden Battlefield und die Clava Cairns, ein Steinkreis ähnlich wie der Craigh Na Dun im Buch.

Der Besuch einer Whiskey-Brennerei war am 5 Tag geplant und als ganz besondere Überraschung ( die Zusage zur Besichtigung gab es erst auf der Fahrt, da es Privatbesitz ist. ) auch die Fahrt nach Midhope Castle = Lallybroch, dem Stammsitz von Famie Fraser!

Später besichtigten wir Holyrod-House, in dem die Queen residiert, wenn sie in Schottland weilt.

Zeit zur freien Verfügung in Edinburgh war dann am letzten Tag, bevor es in Newcastle wieder auf die Fähre ging.

Übervoll mit Eindrücken und Gefühlen machten wir uns dann auf die Rückfahrt, versüßt mit ganz vielen Folgen der ersten Staffel "Outlander", die wir im Bus ansehen konnten. Und da es allen Beteiligten so gut gefallen hat, wird schon fließig an einer Fortsetzung gearbeitet!

 

 

 

Joomla templates by a4joomla