19.08.2014 Dienstag

Heute ist Waschtag! Und während die Wäsche eingelegt war haben wir die Wolfsschanze bei Ketrzyn/Rastenburg besichtigt. Am Spätnachmittag waren wir dann am Elblak-Kanal, haben die Wäsche unfotogen auf die Leine gehängt und die "Baustelle" Kanal besichtigt Schlafplatz am Kanal, einfach und ruhig.

  • 064064

gefahrene km 308

20.08.2014 Mittwoch

Besichtigung der Marienburg, Sitz der Hochmeister des Deutschen Ordens. Weiterfahrt bis Piaski. Schlafplatz an einem Waldparkplatz. WC und Mülleimer, absolut ruhig, idyllisch und kostenlos.

  • 186186

gefahrene km 149

 

 

 

21.08.2014 Donnerstag

Noch vor dem Frühstück haben Sebastian und Steffi eine Wanderung am Strand gemacht in der Hoffnung, Bernstein zu finden - leider nur geringer Erfolg. Mit der Fähre sind wir später über die Weichsel Richtung Leba auf den Campingplatz. Volle Ausstattung, ziemlich voll aber ruhig und sauber. N 54° 45'41.8'' E 17° 32' 18.4''

  • 165165

gefahrene km 322

22.08.2014 Freitag

Ein schier endlos langer Weg führt zur größten Wanderdüne Europas 6 km hin und 6 km zurück. Untewegs gab es Bänke und WC, man konnte auch mit einer kleinen Bahn fahren oder sich Fahrräder mieten. Wir sind tapfer zu Fuß gegangen. Nachmittags haben wir Rügenwalde besichtigt und natürlich Wurst gekauft. Schlafplatz auf einer Wiese abseits vom Nachbarort. Sehr ruhig und kostenlos.

  • 167167

gefahren km 132

23.08.2014 Samstag

Wir wollten von Darlowo/Rügelwalde aus immer an der Ostsee-Küste entlang. Da aber jeder Ort touristisch genutzt wurde, war das nicht so erbaulich. Der gepriesne Platz am Meer war inzwischen ein Campingplatz und so sind wir etwas entnervt weitergefahren. An vernünftige Stellplätze war erst etwas weiter von der Küste entfernt zu denken. An einem Kieswerk wollten wir übernachten, da eben und abseits der Straße. Die Polizei schickte uns aber fort und zeigte uns einen viel besseren Platz am Waldrand. Total ruhig, schön und kostenlos.

  • 198198

gefahrene km 200

Joomla templates by a4joomla