Jetzt hatte ich die Einkäufe für unsere erste Tour mit Dumbolino zusammen, schnell noch die obligatorische Dose Ravioli dazu und ab.

Der Clou war dann aber die Tatsache, dass wir keinen Dosenöffner dabei hatten - das hat natürlich für viel Gelächter gesorgt und ich werde wohl noch lange damit aufgezogen.cool

Jetzt haben wir beschlossen, sie als Maskottchen auf alle Reisen mitzunehmen und sie wird erst geöffnet, wenn wir nichts mehr fischen oder auf der Straße ersingen können.

Hier also Station 1, Ravioli im Dumbolino in Düsseldorf

 

 Unsere Raviolidose durfte im Juli 2018 mit nach Slowenien.

Hier seht Ihr sie bei Sonnenuntergang auf dem Wohnmobilstellplatz in Stari trg bei Loz und sie hat sich sichtlichwohl gefühlt - findet Ihr nicht auch?

 

Joomla templates by a4joomla